Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln


 

c/o Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord
Hertzbergstraße 22
12055 Berlin


Kontakt: Svenja Schellenberg, Pervin Tosun und Sandra Malnati
Tel:           681 60 62 oder 603 20 22
E-Mail:    nord@kpe-neukoelln.de oder sued@kpe-neukoelln.de
Netz:        www.gesundheitszentrum-gropiusstadt.de

Sprechzeiten:
Neukölln Nord, Hertzbergstraße 22, Tel. 681 60 62
Mo 14.00 - 17.00 Uhr und
Do 11.00 - 13.00 Uhr

Neukölln Süd, Löwensteinring 13a, Tel. 603 20 22
Di 10.00 - 13.00 Uhr


Was wir für Sie tun können

Die Kontaktstelle PflegeEngagement versteht sich als Knoten für das Engagement rund um die Pflege im Bezirk. Sie bietet

  • Unterstützung in allen Belangen der Selbsthilfe wie Gruppengründung, Förderung von Entlastung und Austausch pflegender Angehöriger in Gruppen etc.
  • Beratung und Information für Interessierte, die sich im pflegeflankierenden Ehrenamt betätigen möchten
  • Koordination und Vermittlung von ehrenamtlich Tätigen, die pflegende Angehörige und zu Pflegende unterstützen möchten
  • Förderung des fachlichen Austausches von ehrenamtlich Tätigen
  • Schulungen und Fortbildungen von ehrenamtlich Tätigen
  • Unterstützung bei Vernetzungsaktivitäten wie z.B. der Organisation von nachbarschaftlichen Hilfe-Netzwerken und Ähnlichem
  • Einsatz für die Verbesserung der Lebensqualität von Pflegebedürftigen und von Menschen die Pflegen und Betreuen
  • Angebote zur Wissensvermittlung, Information und Entlastung von Pflegenden und Betreuenden
  • Kooperation mit bestehenden Gruppen, Initiativen, Fachkräften und Einrichtungen im Bezirk Neukölln

Bereitstellung von Räumen und Technik für Selbsthilfegruppen, ehrenamtliche HelferInnen, Netzwerke und Initiativen.


Besuchsdienst und Nachbarschafts- Initiativen der Kontaktstelle

Keine Ergebnisse

Angebote für Ehrenamtliche

Die Kontaktstelle PflegeEngagement

sucht und unterstützt Ehrenamtliche, die sich für Pflegebedürftige und deren Angehörige engagieren möchten.

Einsatzmöglichkeiten

  • Besuchsdienst - Begleitung Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedürftiger
  • Angehörigenbegleitung
  • Gruppenbegleitung
  • Unterstützung von Nachbarschaftsinitiativen

Ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen werden unterstützt durch:

  • Bildung eines Teams und Teambesprechungen
  • begleitende Erst- und Folgebesuche
  • Unterstützung bei der Gruppenbildung
  • durch Reflexionsrunden/ gff. Supervision

Ehrenamtliche werden systematisch geschult. Sie erhalten

Die Arbeit der ehrenamtliche Mitarbeiter/innen wird anerkannt durch:

  • Aufwandsentschädigung (nach den landesweiten Vorgaben)
  • gemeinsame Feste und Feiern
  • Tätigkeits- und Weiterbildungsnachweise

Vernetzung und Mitarbeit in Gremien

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Neukölln

arbeitet mit folgenden Partnern zusammen:

  • Pflegestützpunkt
  • Freiwilligenagentur
  • Selbsthilfe-Kontaktstelle im Bezirk
  • Verein Selbstbestimmtes Wohnen im Alter (SWA) e.V.
  • Haltestelle Diakonie Neukölln-Süd
  • Haltestelle Diakonie Neukölln-Treptow

arbeitet in Arbeitskreisen und Gremien im Bezirk mit:

  • Geronto-psychiatrischer Verbund
  • Netzwerk Ehrenamt Neukölln
  • AG Fachtag für pflegende Angehörige Neukölln
  • Netzwerk Prävention 

kooperatiert mit Partnern und Trägern zur Nutzung von Räumen im Bezirk

Träger und Förderer

Träger:   Gesundheitszentrum Gropiusstadt e.V.

Verbandszugehörigkeit: selko e.V.   

Förderhinweis

Die Kontaktstelle PflegeEngagement wird gefördert von der Senatsverwaltung Gesundheit und Soziales, den Landesverbänden der Pflegekassen in Berlin und den Verband der privaten Krankenversicherung e.V.

© 2016 Pflegeunterstützung in Berlin