Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg-Wilmersdorf



c/o SEKIS | Bismarckstraße 101 |10625 Berlin

Sprechzeiten:
Di  13.00 - 15.00 Uhr,
Do 10.00 - 12.00 Uhr und nach Vereinbarung


Kontakt:
Tel:         890 285 35              Fax:        89 02 85 40
pflegeengagement@sekis-berlin.de

Siegrid Haase de Moreno
haasedemoreno@sekis-berlin.de

 

 

Regina Werk
werk@sekis-berlin.de


1. Preis für das Engament der Ehreamtlichen
in der Kontaktstelle Pflegeengagement
Charlottenburg-Wilmersdorf

Anlässlich des „Tag des Ehrenamtes“ im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf wurden die insgesamt 25 Ehrenamtlichen, die im Besuchs- und Begleitdienst der Kontaktstelle PflegeEngagement tätig sind, mit dem ersten Preis ausgezeichnet. Die Ehrenamtlichen entlasten durch Gespräche und alltagsnahe Hilfen Familien und Einzelpersonen im Umfeld häuslicher Pflege.
Alljährlich werden Ehrenamtliche von einer Jury des Bezirksamtes ausgewählt und erhalten für ihren Einsatz ein Preisgeld. Das ist eine ganz besondere Anerkennung für die engagierte und wichtige Arbeit der Ehrenamtlichen im Bezirk. Wir gratulieren und freuen uns mit ihnen!


Was wir für Sie tun können

In der Kontaktstelle PflegeEngagement können Pflegebedürftige, Menschen mit eingeschränkter Alltagskompetenz (auch ohne Pflegestufe), sowie deren Angehörige auf eine Reihe von Angeboten zugreifen:

Besuchs- und Begleitdienst
Ein Team von Ehrenamtlichen unterstützt pflegebedürftige Menschen und pflegende Angehörige durch Besuche in der eigenen Häuslichkeit oder Begleitdienste. Der Besuchsdienst umfasst Tätigkeiten wie Gespräche führen, Vorlesen und Erzählen, Begleitung und Hilfestellung bei Erledigungen außer Haus.

Unterstützung freiwillig Engagierter
Für Ehrenamtliche im Besuchsdienst oder Menschen, die sich in ihrer Freizeit für Pflegebedürftige oder Angehörige engagieren, bieten wir fachliche Begleitung, monatliche Treffen zum Erfahrungsaustausch mit anderen Freiwilligen und kostenlose Schulungen.

Gesprächskreise für pflegende Angehörige
Diese ermöglichen es, sich mit anderen pflegenden Angehörigen auszutauschen, Unterstützung bei der Bewältigung gesundheitlicher, psychischer oder sozialer Probleme zu erfahren und frische Kraft für den Alltag zu tanken. Alle Gruppen werden fachlich begleitet.

Unterstützung von Angehörigen zum Thema Wohngemeinschaften
In Berlin nimmt die Zahl der ambulant betreuten Wohngemeinschaften ständig zu. Sie sind eine Alternative zum Leben allein oder in einem Heim. Pflegewohngemeinschaften sind – von der Idee her – rein private Lebensräume, für die ein Pflegedienst Leistungen für die dort Lebenden erbringt. Angehörigen von Pflegebedürftigen in Wohngemeinschaften fallen daher eine Reihe von Aufgaben zu, die sie kennen sollten und für die wir Ihnen Unterstützung anbieten. Z.B. in Form von Austauschtreffen für Angehörige.

Informationsveranstaltungen
In Zusammenarbeit mit unseren vielfältigen Kooperationspartnern (insbesondere den Pflegestützpunkten) bieten wir regelmäßig kostenlose Vorträge zu Themen im Bereich Pflegeunterstützung.
Unsere aktuellen Termine erfragen Sie bitte telefonisch.

Sind Sie pflegebedürftig oder pflegender Angehöriger und möchten mit Gleichbetroffenen in Kontakt treten? Möchten Sie gemeinsam mit anderen aktiv werden, um möglichst lange selbstbestimmt leben zu können? Oder möchten Sie sich ehrenamtlich für Pflegebedürftige oder Angehörige engagieren?

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.


Veranstaltungshinweise

Offene Spaziergangs- und Freizeitgruppe -nicht nur- für pflegende Angehörige (Gruppe in Gründung)

Gemeinsam spazieren gehen, sich dabei austauschen können, bei einem Museumsbesuch auf andere Gedanken kommen und wieder Kraft schöpfen, Natur genießen und die Freude mit anderen teilen... Oder welche Ideen haben Sie?

Erstes Kennenlernen und gemeinsame Programmplanung:

Datum: 2. September 2016, 10.00-11:30 Uhr                                                      Ort: Café K-Kolbe-Museum, Sensburger Allee 26, 14055 Berlin


Angebote für Ehrenamtliche

Freiwillige Mitarbeiter für den Besuchsdienst gesucht!

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg-Wilmersdorf sucht und unterstützt Ehrenamtliche, die sich für  Betroffene oder Angehörige engagieren möchten.

Einsatzmöglichkeiten

  • Besuchsdienst - Begleitung Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedürftiger
  • Angehörigenbegleitung und Entlastung
  • Gruppenbegleitung 
  • Unterstützung von Nachbarschaftsinitiativen

  • Wir bemühen uns, den kulturellen Hintergrund von Ehrenamtlichen und betreuten Personen zu berücksichtigen

Ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen werden unterstützt durch:

  • Bildung eines Teams und Teambesprechungen
  • begleitende Erst- und Folgebesuche
  • Unterstützung bei der Gruppenbildung
  • Reflexionsrunden/ gff. Supervision
  • individuelle Unterstützung nach Bedarf

Ehrenamtliche werden systematisch geschult. Sie erhalten

Die Arbeit der ehrenamtliche Mitarbeiter_innen wird anerkannt durch:

  • Aufwandsentschädigung (nach den landesweiten Vorgaben)
  • gemeinsame Feste und Feiern
  • Tätigkeits- und Weiterbildungsnachweise

 

 

Austauschtreffen für Ehrenamtliche der Kontaktstelle

Partner für die Zusammenarbeit im Bezirk

Telefonnumer
ApK Angehörige psychisch Kranker e.V. 030 86395701
Arbeitsgemeinschaft für selbstbestimmtes Leben e.V. - ASL 030 61401400
aww-Hospiz Berlin - Tauercafé 33 00 86 16
BALSAM Berliner Arbeitskreis lesbische und schwule alte Menschen 030 23369070
BDH Bundesverband Rehabilitation e.V. Landesverband Berlin-Brandenburg 030 30121350
Caritas Mehr-Generationen-Haus 66 63 35 58
Demenzfreundliche Kommune Charlottenburg-Wilmersdorf 30 10 55 52
Deutsche Epilepsievereinigung e.V. 030 3424414
Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft 030 3130647
Die Insel e.V. - Beratung, Information, Kontakte für chronisch kranke Kinder, Jugendliche, deren Familien und beratende Fachkräfte 862 12 13
Eltern für Integration e.V. 030 30306518
Freiwilligenagentur Charlottenburg-Wilmersdorf - Standort Charlottenburg 90 29-136 01 (AB)
Geschäftsstelle des GPV e.V. 30 10 55 52
Haltestelle Diakonie - Besuchs- und Betreuungsangebote Wilmersdorf 86 0997 -18/19
Haltestelle Diakonie - Besuchs- und Betreuungsangebote Charlottenburg 383 967 25
hauseins Beratungszentrum 3199187-0
Künstliche Niere und Transplantation 030 450514714
Thi Xuyen Cao Tuan - Interkulturelles Angebot für deutsche und vietnamesische Pflegebedürftige 3230 3470 und 01525 3608498
Käte-Tresenreuter-Haus - Sozialwerk Berlin e.V. - Altenselbsthilfe und Beratungszentrum 891 10 51/ 52
Landesverband Epilepsie 030 34703483
Nachbarschaftshaus am Lietzensee e.V. 030 3030650
Pflegestützpunkt Charlottenburg- Wilmersdorf 0800 265 080 25 201 (kostenfrei)
Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf - Bundesallee 893 12 31
893 12 72
Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf - Heinickeweg 030-330 917 7-0
Schwerhörigen-Verein Berlin e.V. 030 32602374
Treffpunkt pflegender Angehöriger im Haus am Mierendorffplatz 030/ 81 80 53 63 (zu den Sprechzeiten)

Vernetzung und Mitarbeit in Gremien

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg Wilmersdorf

arbeitet in Arbeitskreisen und Gremien im Bezirk mit:

  • Gerontopsychiatrischer Verbund
  • Arbeitskreis Wohnen im Alter
  • Arbeitskreis Altersfragen

kooperiert mit Partnern und Trägern zur Nutzung von Räumen im Bezirk

  • Pflegestützpunkt Charlottenburg-Wilmersdorf, Zillestraße 
  • Seniorenzentrum Kardinal-Bengsch
  • Tagespflege DIE AUE
  • Haus am Mierendorffplatz
  • Nachbarschaftshaus am Lietzensee

Träger und Förderer

Träger:

selko e.V.| SEKIS | Bismarckstr. 101 | 10625 Berlin
Tel: 8902 85 37  | Fax 89 02 85 40
E-Mail: sekis@sekis-berlin.de| www.sekis.de

Verbandszugehörigkeit: selko e.V.   

Förderhinweis

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Charlottenburg-Wilmersdorf wird gefördert von der Senatsverwaltung Gesundheit und Soziales, den Landesverbänden der Pflegekassen in Berlin und den Verband der privaten Krankenversicherung e.V.


Ein Projekt von SEKIS | Bismarckstr. 101 | 10625 Berlin

© 2016 Pflegeunterstützung in Berlin