Familienunterstützender Dienst der Björn Schulz Stiftung

Adresse Björn-Schulz-Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
www.bjoern-schulz-stiftung.de
Kontakt Brigitte Kaderas, Tel.: 030 398 998 311, E-Mail: fud@bjoern-schulz-stiftung.de
Alime Gümüs, Tel.: 030 398 998 31, E-Mail: fud@bjoern-schulz-stiftung.de
Einsatzgebietberlinweit
Karte

Angebot

Betreut werden lebensverkürzend bzw. lebensbedrohlich erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (0 - 27 Jahre) mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung. Eltern und Angehörige werden durch das Angebot unterstützt und entlastet. Die Betreuung erfolgt überwiegend als stundenweise Einzelbetreuung in der Häuslichkeit.
Inhalte der Betreuung umfassen alters- und entwicklungsgerechte Spiel- und Beschäftigungsangebote, Freizeitaktivitäten, aber auch basale Angebote oder Babysitten.
Für die Betreuung stehen ehrenamtliche Mitarbeiter*innen zur Verfügung, die sich überwiegend in Ausbildung oder Studium in einem medizinisch-sozialen Bereich befinden. Alle Helfer*innen absolvieren einen 30-stündigen Vorbereitungskurs.

Unterstützungsformen
  • Alltagsbegleitung
  • Besuchsdienst
  • Einzelbetreuung, nicht in der Häuslichkeit
Zielgruppen
  • Menschen mit geistiger Behinderung
  • Menschen mit körperlichen Erkrankungen
  • Kinder und Jugendliche

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit einer lebensbedrohlichen und/oder lebensverkürzenden Erkrankung und ihre Familien

Sprachen
  • Deutsch
Kosten
  • Alltagsbegleitung: 20,80 € pro Stunde
  • Besuchsdienst: 20,80 € pro Stunde
  • Einzelbetreuung, nicht in der Häuslichkeit: 20,80 € pro Stunde
Informationen zum Ehrenamt

Das Angebot wird mit Ehrenamtlichen erbracht.

Träger

NameBjörn Schulz Stiftung
AdresseWilhelm-Wolff-Str. 38
13198 Berlin
KontaktHerr Nils Groß
Datum der Anerkennung19.11.2013

zurück zur Liste

© 2021 Pflegeunterstützung in Berlin