Kontaktstelle PflegeEngagement Marzahn-Hellersdorf


 

Wuhletal gGmbH
c/o Kontaktstelle PflegeEngagement
Brebacher Weg 15, Haus 33

12683 Berlin


Kontakt: Martha Miranda-Mieske und Marianne Knappik
Tel:           030 22 190 237
E-Mail:    pflege@wuhletal.de
Netz:       www.wuhletal.de

Sprechzeiten:
Di 9.00 - 15.00 Uhr
Do 12.00 - 18.00 Uhr und nach Vereinbarung

Außensprechstunden:

Lebensnähe Freizeitstätte - FS Toleranz

Allee der Kosmonauten 69, 12681 Berlin

Letzter Mittwoch im Monat, 14.00 - 16.00 Uhr, nach vorheriger Anmeldung

***

Stadtteilzentrum Mosaik

Altlandberger Platz 2, 12685 Berlin

Zweiter Mittwoch im Monat, 14:00 - 16:00 Uhr, nach vorheriger Anmeldung


Aktueller Hinweis

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise sind die Mitarbeiterinnen der Kontaktstelle PflegeEngagement Marzahn-Hellersdorf von Montag bis Freitag 9.00-15.00 Uhr telefonisch und per E-Mail erreichbar. In den Sprechzeiten Dienstag von 9.00 -15.00 Uhr und Donnerstag von 9.00 -17.00 Uhr ist eine Mitarbeiterin im Büro. Wenn Sie ein persönliches Gespräch haben möchten, bitten wir Sie im voraus telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren. Die Gruppenangebote starteten wieder seit Juli 2020 unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln. Falls Sie Informationen zum Besuchsdienst durch Ehrenamtliche benötigen, bitten wir Sie im KPE-Büro nachzufragen.


Umzug

Unser Büro der Kontaktstelle PflegeEngagement ist am 12.11.2020 umgezogen.
Sie finden uns jetzt im ehemaligen Pförtnerhaus des Griesinger-Krankenhauses, Brebacher Weg 15, Haus 12, 12683 Berlin (auf dem Gelände des ukb – Nähe Augenklinik).

Fahrverbindung:

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind wir wie folgt zu erreichen:

- Bus X69, Bus 154, Haltestelle Rapsweg/Unfallkrankenhaus, dann ca. 800 m Fußweg;

- ab S+U Wuhletal ca. 225 m Fußweg.

Dies ist eine Übergangslösung, bis wir ab 01.März 2021 in das sogenannte „Goldene Haus“, Haus der Gesundheitswirtschaft am Blumberger Damm 2 einziehen werden.


Was wir für Sie tun können

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Marzahn-Hellersdorf unterstützt wohnortnah hilfe- und pflegebedürftigen Menschen, indem sie Gruppen für ehrenamtliche Besuchs- und Begleitdienste anregt, nachbarschaftliches Engagement fördert sowie Selbsthilfe- und Gesprächsgruppen rund um die Themen der Pflege aufbaut.
Mit der Kontaktstelle arbeitet ein Team von Ehrenamtlichen, das mit Besuchen und Freizeitangeboten zur Entlastung Hilfe- und Unterstützungsbedürftiger beiträgt.


Angebote für Ehrenamtliche

Die Kontaktstelle PflegeEngagement

sucht und unterstützt Ehrenamtliche, die sich für Betroffene oder Angehörige engagieren möchten.

Einsatzmöglichkeiten

  • Besuchsdienst - Begleitung Hilfe-, Betreuungs- und Pflegebedürftiger
  • Angehörigenbegleitung
  • Gruppenbegleitung
  • Unterstützung von Nachbarschaftsinitiativen

Ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen werden unterstützt durch:

  • Bildung eines Teams und Teambesprechungen
  • begleitende Erst- und Folgebesuche
  • Unterstützung bei der Gruppenbildung
  • durch Reflexionsrunden/ gff. Supervision

Ehrenamtliche werden systematisch geschult. Sie erhalten

  • Basis-Schulung für Ehrenamtliche der Kontaktstellen,
    die Teilnahme wird schriftlich bescheinigt.

Die Arbeit der ehrenamtliche Mitarbeiter/innen wird anerkannt durch:

  • Aufwandsentschädigung (nach den landesweiten Vorgaben)
  • gemeinsame Feste und Feiern
  • Tätigkeits- und Weiterbildungsnachweise

Vernetzung und Mitarbeit in Gremien

Die Kontaktstelle PflegeEngagement Marzahn-Hellersdorf

arbeitet mit folgenden Partnern zusammen:

  • Pflegestützpunkt
  • Freiwilligenagentur
  • Selbsthilfe-Kontaktstelle im Bezirk
  • Stadtteilzentren

arbeitet in Arbeitskreisen und Gremien im Bezirk mit:

  • Geronto-psychiatrischer Verbund
  • AG Öffentlichkeitsarbeit

kooperatiert mit Partnern und Trägern zur Nutzung von Räumen im Bezirk

Träger und Förderer

Träger:   Wuhletal-Psychosoz. Zentrum gGmbH

Verbandszugehörigkeit: SELKO 

Förderhinweis

Die Kontaktstelle PflegeEngagement wird gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, den Landesverbänden der Pflegekassen in Berlin und dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V.

© 2021 Pflegeunterstützung in Berlin