Nachbarschaftshelfer*in


Voraussetzungen

Für die Nachbarschaftshilfe gelten folgende Voraussetzungen:

  • Helfende müssen volljährig sein und dürfen nicht in häuslicher Gemeinschaft mit der unterstützten Person leben, nicht bis zum zweiten Grad mit diesem verwandt oder verschwägert und nicht als deren Pflegeperson tätig sein.
  • Es dürfen nur Unterstützungsleistungen mit ausschließlich niedrigschwelligem Charakter erbracht werden
  • Helfende erhalten eine Aufwandsentschädigung von höchstens acht Euro je Stunde
  • Es können bis zu zwei Pflegebedürftige unterstützt werden.
  • Teilnahme an einem sechsstündigen Grundkurs, bzw. bei Vorliegen eines Pflegekurses nach § 45 Sozialgesetzbuch XI oder einer Ausbildung in der Pflege oder Sozialarbeit ist eine zweistündige Informationsveranstaltung zu absolvieren

Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können sich die Nachbarschaftshelfer*innen bei der zuständigen Pflegekasse der zu pflegenden Person registrieren lassen und dort die Leistungen für maximal acht Euro die Stunde bis zur Höhe des Entlastungsbetrages in Rechnung stellen.

Wenn die Voraussetzungen für die Informationsveranstaltung nicht erfüllt sind, besteht die Möglichkeit einen Pflegekurs (auch online) zu absolvieren. Bitte wenden Sie sich an die Pflegekasse der pflegebedürftigen Person.


Die Berliner Pflegestützpunkte beraten zur Inanspruchnahme der Nachbarschaftshilfe. Bitte wenden Sie sich bei Fragen direkt an Ihren Pflegestützpunkt vor Ort.

Die Kontaktdaten finden Sie unter:

https://www.pflegestuetzpunkteberlin.de/standorte/


Schulung und Termine

Die AOK Pflege Akademie bietet kostenfreie Schulungen an.

Je nach individueller Vorqualifizierung stehen zwei Kursangebote zur Verfügung:

Informationsveranstaltung (2 Stunden)

Bei Vorliegen eines Pflegekurses nach § 45 Sozialgesetzbuch XI oder einer Ausbildung in der Pflege oder Sozialarbeit.

Inhalte:

  • Rechtlicher Rahmen, Rolle der Nachbarschaftshilfe
  • Grundlagenwissen für die praktische Umsetzung
  • Zusammenarbeit mit unterstützenden Netzwerke

Grundkurs (6 Stunden)

Inhalte:

  • wie oben (Informationsveranstaltung)
  • Biografie- und bedürfnisorientierte Betreuungsangebote
  • Kommunikation

Die Anmeldung erfolgt unter:

E-Mail-Adresse:  pflegeakademie@nordost.aok.de, Telefon:  0800 265080 31541

 

Feste Termine Januar bis März 2021

Aufgrund der Corona Pandemie werden aktuell ausschließlich digitale Schulungen angeboten.

  • Freitag, 29.01.2021                10 – 12:15 Uhr   zweistündige Informationsveranstaltung
  • Freitag, 12.02.2021                10 – 12:15 Uhr   zweistündige Informationsveranstaltung
  • Freitag, 26.02.2021                10 – 12:15 Uhr   zweistündige Informationsveranstaltung
  • Mittwoch, 10.03.2021           10 – 12:15 Uhr   zweistündige Informationsveranstaltung
  • Freitag, 12.03.2021                09 – 16:00 Uhr   Grundkurs
  • Mittwoch, 17.03.2021           10 – 12:15 Uhr   zweistündige Informationsveranstaltung
  • Donnerstag, 25.03.2021      09 – 16:00 Uhr   Grundkurs


© 2021 Pflegeunterstützung in Berlin