Fachtagung PflegeSelbsthilfe – Kontaktstellen PflegeEngagement feiern 10-jähriges Jubiläum

Am 11. Juni 2021 haben die Berliner Kontaktstellen PflegeEngagement ihr Jubiläum nachholend gefeiert. Die im letzten Jahr geplante Feier rund um das 10-jährige Bestehen der Berliner Kontaktstellen PflegeEngagement musste pandemiebedingt um ein Jahr verschoben werden und fand - anders als ursprünglich geplant - situationsentsprechend im digitalen Format statt. Gemeinsam mit den Kooperationsparter*innen wurde über youtube livestream auf 10 Jahre erfolgreiche Arbeit der Kontaktstellen zurückgeschaut. Neben einem Einblick in die aktuelle Arbeit der Kontaktstellen stand im Fokus des Programms unter anderem das Aufzeigen von unterschiedlichen Unterstützungsmöglichkeiten für pflegende Angehörige – mit besonderem Augenmerk auf die PflegeSelbsthilfe, um für die Wichtigkeit von Entlastungsangeboten im Kontext von Pflegebedürftigkeit zu sensibilisieren. Nach einem Grußwort von Barbara König (Staatssekretärin der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung), die die Bedeutung der Kontaktstellen PflegeEngagement im Kontext der Unterstützungsstrukturen hervorhob, wurden unterschiedliche Fachvorträge von Expert*innen aus der Berliner Pflegeunterstützung gehalten, die das heterogene Bild der PflegeSelbsthilfe darstellten. Für die digitale Umsetzung der Feier wurden unterschiedliche Tools von den Gästen und Referierenden genutzt, so dass die Veranstaltung erfolgreich umgesetzt werden konnte.


Hier können Sie sich die Aufzeichnung der Veranstaltung auf Youtube anschauen:

Hinweis: Wenn Sie auf das Video klicken, werden Sie zu Youtube weitergeleitet.


Programm

Die Online-Veranstaltung fand am 11.06.2021 von 10 bis 12 Uhr live auf Youtube statt.

  • Begrüßung durch Ralf René Gottschalk (Moderator)
  • Begrüßung durch Anne Dietrich-Tillmann (Geschäftsführung SELKO)
  • Grußworte Barbara König (Staatssekretärin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung)
  • Fachvortrag "Hilf dir selbst, sonst hilft dir keiner": Möglichkeiten und Grenzen der Selbsthilfe für pflegende Angehörige,Prof. Dr. Claudia Schacke (Professorin für Soziale Gerontologie, Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin)
  • Grußworte Anke Buchholtz-Gorke (Leitung Kompetenzzentrum Pflegeunterstützung)
  • Fachvortrag "Alle wissen wovon ich rede - das ist sehr entlastend" - PflegeSelbsthilfe in den Kontaktstellen PflegeEngagement, Stefanie Emmert-Olschar (Pflegewissenschaftlerin MScN)
  • anschließend Fragen zu den Vorträgen
  • Ausstellungseröffnung der Kontaktstellen PflegeEngagement, Sven Kirschke (Projektkoordinator Kontaktstelle PflegeEngagement Mitte)
  • Verabschiedung und Danksagung
  • Anschließendes Come Together über wonder.me

Die Veranstaltung wurde gefördert von der Lotto Stiftung Berlin und dem Paritätischen Landesverband Berlin.


© 2021 Pflegeunterstützung in Berlin